Meteonorm Zeitreihen

Historische Stundenwerte von Einstrahlung und Temperatur weltweit.

Meteonorm Zeitreihen

Was bietet das Angebot?

Die Meteonorm Version 7.3 bietet neu weltweiten Zugang zu historischen Zeitreihen von Einstrahlung und Temperatur. Das neu aufgebaute Archiv enthält Stundenwerte von 2010 bis heute und wird regelmässig aktualisiert. Diese Zeitreihen können Sie direkt aus der Meteonorm Software herunterladen.

Dank diesem neuen Feature bietet Ihnen die Meteonorm jetzt Zugang zu allen relevanten meteorologoischen Informationen für die Planung von Solaranlagen aus einer Hand:

  • Typische Jahre
  • Monatsmittelwerte
  • Zeitreihen mit Stundenwerten

Was kostet es?

Um auf diesen neuen Service zugreifen zu können, benötigen Sie eine registrierte Lizenz der Meteonorm Version 7.3 (der Upgrade von Version 7.2 auf Version 7.3 ist kostenlos!).

Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie aus drei verschiedenen Packages auswählen (eine Einzelabfrage entspricht einem Jahr Stundenwerte):

  • Eine Einzelabfrage: CHF 200
  • 10 Einzelabfragen: CHF 1'000
  • Freier Zugang zum Archiv während eines Jahres: CHF 4'000
  • Rascher Zugang zu aktuellen Monatswerten (ab dem 8. Tag des Folgemonats)

Nach dem Kauf stehen Ihnen die Meteonorm Timeseries sofort in Meteonorm 7.3 zur Verfügung.

Datengrundlage

Die Einstrahlungsdaten für Europa, den Mittleren Osten und für Afrika werden aus Satellitenbildern vom Meteosat Second Generation (MSG) berechnet. Die Einstrahlungsdaten asserhalb dieser Bereichs stammen von ERA5 Reanalysedaten. Die Lufttemperaturen wurden basierend auf gemessenen Tmin und Tmax-Messwerten modelliert. Mit diesem Ansatz konnten die Tagesgänge der Temperatur besser reproduziert werden als mit den ERA5-Daten.

Die Einstrahlungsdaten werden mit einer Kombination aus Heliosat-Ansatz mit den sichtbaren Kanälen 1 und 12 (High Resolution Visible) und Multikanal-Ansatz für die Schneeerkennung mit den Nahinfrarot und Infrarot-Kanälen berechnet. Eine statistische Regression basierend auf Bodendaten wird für BIAS-Korrektur und Reduktion der Unsicherheit verwendet.

Ein kleiner Button - ein grosser Schritt!

In der Meteonorm 7.3 existiert im Teilschritt "Modifications & data import" neu der Button "Daily/hourly values". Via diesen Button gelangen Sie in ein Fenster, in welchem Sie für den aktuellen Standort Stundenwerte von Globalstrahlung und Temmperatur für ausgewählte Jahre herunterladen können.

Die heruntergeladenen Daten werden in einem eigenen Ordner gespeichert, so dass sie auch zu einem späteren Zeitpunkt wieder verwendet werden können. Diese Daten können Sie wie gewohnt in der Meteonorm weiterverarbeiten, z.B. Umrechung auf die geneigte Fläche oder in Diffus- und Direktstrahlung.

Im gleichen Fenster wird die aktuelle Anzahl noch verfügbarer Einzelabfragen gezeigt. Sie können direkt aus diesem Fenster online neue Packages bestellen.

Ein Request enthält: Stundenwerte eines Jahres

Meteonorm Features

Dieses neue Angebot können Sie dank Ihrer Meteonorm-Lizenz mit allen Vorzügen der Meteonorm kombinieren:

  • Berechnung von Minutenwerten
  • Anwendung von Stadtwärme-Algorithmen
  • Bestimmung von Extremwerten
  • Vergleich mit typischen Jahren
  • Exportformate für gängige Simulationsprogramme

Weiterentwicklung

Wir planen, den Service in Zukunft mit weiteren meteorologischen Parametern aus den ERA5 Reanalysedaten zu erweitern. Gleichzeitig werden wir das Angebot der Strahlungsdaten auf weitere Satelliten in Amerika, Indien und Asien ausdehnen.

Registrieren Sie sich für den Newsletter um immer informiert zu bleiben.